Willkommen zurück!

Alokistocaridae n.sp.

Alokistocaridae n.sp.
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Alokistocaridae n.sp.
Alokistocaridae n.sp.
Alokistocaridae n.sp.
Alokistocaridae n.sp.

Produktbeschreibung

Hier ist ein seltener Trilobit aus dem Kambrium von Nevada, welcher wahrscheinlich zu einer neuen Alokistocariden - Art gehört. Diese erinnert  stark an Piochaspis sellata, welcher  auch im Chisholm - Shale vorkommt. Im Detail unterscheidet  sich  dieses Exemplar jedoch in einigen
Art- Merkmalen. Zunächst ist die Anzahl der Pleuralsegmente im Vergleich zu Piochaspis signifikant geringer. Der Holotyp von Piochaspis sellata hat 17 Segmente, dieses Exemplar hat hingegen nur 12. Obwohl eine innerartliche Variationsbandbreite der Körpersegmentzahl bei Ptychopariiden - Trilobiten bekannt ist, ist dieser Unterschied  zu signifikant. Auch das Pygidium von Piochaspis sellata ist tendenziell schmaler als bei diesem Trilobiten.
Bei diesem Exemplar ist das Pygidium leicht untergeschlagen, aber die Breite ist gut erkennbar. Bei diesem Exemplar hat das Pygidium ungefähr 2/3 der Cephalonbreite. Bei P. sellata hat es eher die Breite der Glabella.
Das Kopfschild von diesem Exemplar ist dem vom Piochaspis sellata sehr ähnlich. Der Trilobit ist etwa 13 mm lang.
 

Sehe auch: http://jbricegayet.free.fr/pages/anglais/Ealokistocaridnsp.htm

 
 

Herkunft:

Pioche , Lincoln Co.,  Nevada, USA 
Größe Matrix :ca. 33 x 35 mm
Alter:Unteres Kambrium, Chisholm Shale, obere Glossopleura Zone  (ca. 520 Mill. Jahre)

107,95 EUR
inkl. 5 % MwSt.